New England Patriots vs. Philadelphia Eagles Quoten zum Super Bowl LII

Super Bowl QuotenNFL 2017/18: 52. Super Bowl – New England Patriots vs. Philadelphia Eagles

Obwohl die Jaguars ihrer ersten Super Bowl-Teilnahme vor wenigen Tagen bereits ganz nahe schienen, wurde dank eines furiosen vierten Quarters letztlich doch wieder von den New England Patriots der Flug zum Super Bowl gebucht. Selbst eine frisch genähte Hand konnte Quarterback Tom Brady nicht daran hindern, schon zum insgesamt achten Male in seiner Karriere in das Finale der National Football League einzuziehen. In Minneapolis können nun lediglich noch die Eagles den sechsten Triumph des nimmermüden 40-jährigen verhindern. Allerdings sind die Philadelphia Eagles am 5. Februar 2018 (ab 00:30 Uhr MEZ) jedoch der deutliche Außenseiter.

New England Patriots vs. Philadelphia Eagles Quoten

Beim Verfassen ihrer Prognosen haben die NFL Wettanbieter somit offensichtlich nicht vergessen, dass Brady schon einmal einem ganz großen Wurf des kommenden Gegners in Wege stand. Mit einem knappen 24:21-Erfolg hatte sich der erfolgreichste Quarterback aller Zeiten bereits im Jahr 2005 den dritten seiner mittlerweile im Besitz befindlichen fünf Ringe gesichert.

Sieg Patriots:

Siegquote Pats Deutliche Favoritenquoten legen nunmehr nahe, dass es für das mit Abstand beste Team der vergangenen Jahre auch am Ende der laufenden Saison wieder Grund zum Feiern gibt. Selbst beim aktuell mit dem attraktivsten Angebot in Erscheinung tretenden Buchmacher Interwetten gibt’s für den von vielen NFL-Fans erwarteten Durchmarsch im Super Bowl gerade einmal den 1,5-fachen Wetteinsatz zurück. Dabei hatten sich die Pats im Duell gegen das aufmüpfige Jacksonville noch nicht unbedingt wie ein kommender Champion präsentiert. Lediglich dank einer entschlossenen Aufholjagd konnten Brady & Co zuletzt noch einmal den Kopf aus der Schlinge ziehen.

Sieg Eagles:

Siegquote Eagles Der Herausforderer aus Philadelphia hatte im Championship Final der NFC hingegen deutlich weniger Probleme, mit einem glatten 38:7-Erfolg gegen Minnesota erstmals seit 13 Jahren wieder in das weltweit mit Spannung erwartete NFL-Endspiel einzuziehen. Weil das Team um Quarterback Nick Foles einen wunderbaren Tag erwischte, wurde die zuvor oftmals schier unüberwindliche Defense der Vikings regelrecht massakriert. Am Ende einer überraschend dominant bestrittenen Saison droht der Titelverteidiger nun aber doch eine Nummer zu groß zu sein. Entsprechend lässt der Wettanbieter Bet365 eine starke Quote von 2,75 springen, sofern es wider Erwarten letztlich doch zu ersten NFL-Meisterschaft seit beinahe sechs Jahrzehnten reicht.

Spread Quoten NE Patriots vs. Philadelphia Eagles

Trotz dieser lukrativen Außenseiter-Quote dürfte sich das Gros der NFL-Tipper Anfang Februar aber wohl einmal mehr einträchtig hinter Tom Brady versammeln. Die unglaubliche Erfolgs-Vita des Quarterbacks scheint sich schließlich abermals als sicherer Hafen für Einsätze jeglicher Couleur anzubieten. Besonders vertrauensvolle Patriots-Jünger scheuen deshalb noch nicht einmal davor zurück, New England im Super Bowl einen kleinen Vorsprung einzuräumen. Um etwa bei den von Bwin offerierten Spread Wetten im Erfolgsfall auch noch das quotenträchtige Sahnehäubchen abzuschöpfen:

Patriots -5: Quote von 2,0 bei Bwin
Eagles +5: Quote von 1,83 bei Bwin

Weitere Wettarten zum 52. Superbowl:

– Siegwette, 2-Weg-Wette
– Gesamtscore/Endstand
– Ergebnis-Wetten
– Gesamtscore Halbzeit
– Gesamtscore Viertel
– Halbzeit-Siegwette
– Viertel-Siegwette
– Halbzeit-Spread
– Super Spreads
– Viertel-Spread
– Interception
– Fumble
– Sacks
– Penalties
– Gewinnvorsprung
– Spieler-Spezialwetten, MVP ?
– Strafen
– Halbzeitstand
– Scoring plays
– Über/Unter 44,5 Punkte ?
– Gesamtzah Rush Yards
– Gesamtzahl Pass Yards
– Wieviele Touchdowns gibt es ?
– Wieviele Fieldgoals werden erzielt ?
– Wieviele Punkte werden gesamt erzielt ?

26.01.2018

Quoten auf New England Patriots vs. Jacksonville Jaguars

AFC Conference QuotenNFL 2017/18: AFC Championship New England Patriots vs. Jacksonville Jaguars

All jene Tipper, die in der Divisional Round eine großzügige Spread Wette auf einen deutlichen Sieg des Titelverteidigers riskierten, hatten mit großer Wahrscheinlichkeit aufs richtige Pferd gesetzt. Mit einem glatten 35:14-Erfolg gegen das überforderte Tennessee ließen die Patriots gleich bei ihrem ersten Play-off-Auftritt wissen, auch in der laufenden Saison für den Super Bowl gewappnet zu sein. Auf dem Weg ins U.S. Bank Stadium zu Mineapolis dürfte New England auch am Sonntag (21:05 Uhr MEZ) nur schwerlich aufzuhalten sein. Mit den im Gillette Stadium gastierenden Jaguars hat der fünffache Champion im AFC Conference Finale schließlich einen verdammt kleinen Fisch als Endgegner erwischt.

NE Patriots vs. Jacksonville Jaguars Quoten

Immerhin ist der Stolz von Jacksonville nicht nur zu jenen bedauernswerten vier Franchises zu zählen, denen bislang noch nie der Sprung zum Super Bowl gelang. Auch die letzte Play-off-Teilnahme der Mannen um Doug Marrone liegt mittlerweile schon ein glattes Jahrzehnt zurück. Wenngleich es derzeit wie am Schnürchen läuft, wird dem Team von den Wettanbietern verständlicherweise die so wichtige Erfahrung abgesprochen. Deshalb gibt es bei einem Favoritensieg der Gastgeber wieder einmal nur Mini-Quoten abzugreifen.

Sieg Patriots:

Siegquote NE Patriots Während der Herausforderer aus Jacksonville in den Play-offs noch ein wenig fremdelt, macht den Hausherren in Sachen Erfahrung niemand etwas vor. Angeführt von dem kongenialen Gespann Belichick/Brady, hat New England in der laufenden Spielzeit bereits zum siebten Mal in Folge das Endspiel der American Football Conference erreicht. In diesem hat es Tom Brady nun auf die nächste Rekordmarke abgesehen. Ist dieser seit dem vergangenen Wochenende der älteste Quarterback, der jemals ein Spiel in den Play-offs gewann, hängt der 40-Jährige beim nun anstehenden Auftritt gern noch weitere sieben Tage hinten dran. Die Buchmacher scheinen der Legende schon vorzeitig zu der neuen Bestmarke zu gratulieren. So gibt’s selbst beim Top-Anbieter Interwetten für den Heimsieg lediglich den 1,25-fachen Einsatz zurück.

Sieg Jaguars:

Siegquote Jaguars Vom Wettanbieter Bwin wird hingegen eine mehr als respektable Quote von 4,2 geboten, sofern die Partie in Foxborough wider Erwarten sensationelle Verwerfungen zu sehen bekommt – und Quarterback Blake Bortles seine Farben zur ersten Super-Bowl-Teilnahme der Geschichte verhilft. Trotz der hoffnungslos anmutenden Prognosen scheint ein solcher Ausgang doch nicht gänzlich abwegig zu sein: Bereits beim ebenso überraschenden wie spektakulären 45:42-Triumph in Pittsburg stellte das Team genau jene Portion Wahnsinn unter Beweis, die es möglicherweise auch für den ultimativen Coup beim Titelverteidiger braucht.

Spread Quoten zu Patriots vs Jaguars

Wem eine Wette auf den krassen Außenseiter dann aber doch als etwas zu heiß erscheint, dürfte abermals bei den unter anderem von Bet365 offerierten Spread Wetten bestens aufgehoben sein. Knüpfen die Patriots nämlich an die vorwöchige Machtdemonstration an, wäre somit auch der schnöde Favoritensieg für eine ziemlich attraktive Quote gut.

Patriots -9: Quote von 1,9 bei Bet365
Jaguars +9: Quote von 1,9 bei Bet365

Conference Championships

Sonntag, 21. Januar 2018 – 21:05 Uhr
New England Patriots : Jacksonville Jaguars
Montag, 22. Januar 2018 – 00:40 Uhr
Philadelphia Eagles : Minnesota Vikings

15.01.2018

Next Page »

Bitte wetten Sie erst ab 18 Jahren auf NFL Football-Spiele. Die Online Buchmacher für Superbowl-Wetten bieten aktuelle Quoten zum 52. Super Bowl, sowie Spezial-, Handicap-, Über-Unter- und Touch Down-Wetten an. Die Favoritenquoten zum 52. Superbowl führen die New England Patriots an.
© 2018 Super Bowl Wetten Patriots vs Eagles Quotenvergleich - www.superbowlwetten.com