Football-Wetten auf Steelers – Ravens

NFL Superbowl-QuotenFootball Quoten NFLErzrivalen unter sich: Die Steelers müssen nach Baltimore

Noch im Vorjahr hatten sich die Dauer-Rivalen aus Baltimore und Pittsburgh ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg in der AFC North geliefert: Am Ende kamen sowohl die Ravens als auch die Steelers mit jeweils zwölf Siegen ins Ziel. Deutete sich jedoch schon damals angesichts der beiden AFC Siege in den direkten Duellen eine Wachablösung zugunsten des Klubs aus Baltimore ab, wird von den Ravens in der diesjährigen Ausgabe der Regular Season nun richtig ernst gemacht: Mit neun Siegen aus den ersten elf Partien führt das Team von Headcoach John Harbaugh die Tabelle bereits jetzt mit großem Vorsprung an.

Football-Wetten auf Steelers – Ravens

Nach der weiteren Pleite der Steelers bei den Cleveland Browns ist für Pittsburgh nun nicht nur der Einzug in die Play-offs in weite Ferne gerückt, auch beim anstehenden Rückspiel in Baltimore gehen die internationalen Wettanbieter nun wieder von einer Pleite aus: Geht es nach den NFL-Quoten der Bookies, lassen sich die Ravens am kommenden Sonntag gar nicht erst auf ein ähnlich knappes Zitterspiel wie zuletzt im Heinz Field ein:

Sieg Ravens:

Die Gastgeber haben zuletzt nicht nur drei Mal in Folge gegen die Steelers gewonnen, saisonübergreifend entschied Baltimore sogar die letzten zwölf Duelle gegen Konkurrenten aus der AFC North für sich. Wird nun die „13“ nicht zur Unglückszahl, zahlen Bwin, Gamebookers und Partybets jeweils den 1,33-fachen Einsatz zurück.

Sieg Steelers:

Deutlich mehr springt dagegen naturgemäß heraus, wenn die Gäste aus Pittsburgh ein überraschendes Lebenszeichen abgeben können. Ein Sieg der Steelers ist unter anderem bei Bet-at-Home und Bwin mit 3,4 quotiert.

Der erhofften Aufholjagd der Steelers hat insbesondere die schwere Verletzung von Quarterback Ben Roethlisberger einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht; in seiner Abwesenheit musste sich der sechsfache Super-Bowl-Champion prompt zwei Mal in Folge geschlagen geben. Auch gegen die Ravens kostete die überschaubare Vorstellung von Ersatzmann Byron Leftwich vor knapp zwei Wochen den möglichen Sieg – mit Ruhm bekleckerte sich beim knappen 13:10-Erfolg allerdings auch die Offensive der Ravens nicht: Letztlich konnten sich die Gäste vor allem dank ihrer stabilen Defensiv über das prestigeträchtige Erfolgserlebnis freuen.

13. Spieltag der NFL:

30.11.2012: Atlanta Falcons – New Orleans Saints
02.12.2012: Buffalo Bills – Jacksonville Jaguars
Chicago Bears – Seattle Seahawks
Detroit Lions – Indianapolis Colts
Green Bay Packers – Minnesota Vikings
Tennessee Titans – Houston Texans
Kansas City Chiefs – Carolina Panthers
St. Louis Rams – San Francisco 49ers
Miami Dolphins – New England Patriots
New York Jets – Arizona Cardinals
Denver Broncos – Tampa Bay Buccaneers
San Diego Chargers – Cincinnati Bengals
Oakland Raiders – Cleveland Browns
Baltimore Ravens – Pittsburgh Steelers
03.12.2012:Dallas Cowboys – Philadelphia Eagles
04.12.2012: Washington Redskins – New York Giants

"Football-Wetten auf Steelers – Ravens" geschrieben am 27.11.2012 unter: 13.Spieltag, AFC North, National Football League