NFL Football Wetten auf die Regular Season und den Super Bowl XLVIII

nfl favoritenquotenFavoriten Wetten zur NFL Saison 2013/14: Denver Broncos liegen bei Wettanbietern vorn

Mit dem Anfang September erfolgendem Eintritt in die Regular Season der NFL erhält das Leben eines durchschnittlichen US-Amerikaners endlich wieder einen Sinn – doch wenn auch man hierzulande natürlich eher dem Start der Bundesliga entgegengefiebert, wird in „good old Germany“ von immer mehr Fans das Geschehen der NFL in Übersee verfolgt.

NFL Football Wetten auf die Regular Season und den Super Bowl XLVIII

Schon allein deshalb steuern zum Beginn der neuen Saison auch die Wettanbieter wieder Spitzenquoten bei: Während von vielen Bookies längst die ersten zwei, drei Spieltage quotiert worden sind, nehmen viele Tipper lieber erst einmal das große Ganze in den Blick.

NFL Football Wetten auf den Super Bowl XLVIII

Schließlich ist hier die alles beherrschende Frage, welches Team kurz nach dem Jahreswechsel in die Fußstapfen der Baltimore Ravens treten wird. Der Überraschungssieger der Vorsaison wird von den NFL-Buchmachern nämlich auch in diesem Jahr bei den Langzeitwetten eher geringgeschätzt. Bei den Wetten auf den kommenden Champion der NFL zeichnet sich stattdessen ein Zweikampf zwischen zwei Mannschaften ab, die schon vor zwölf Monaten zu den Top-Favoriten gehörten – und die nun das zuletzt Versäumte mit aller Macht erzwingen wollen:

Denver Broncos gewinnen Super Bowl:

denver broncos Im vergangenen Jahr hatten die Broncos die Regular Saison als erfolgreichste Mannschaft dominiert; völlig überraschend war dann aber dennoch schon in der ersten Play-off-Runde Schluss. Nach dem enttäuschenden Aus gegen den späteren Super-Bowl-Triumphator soll dieses Mal nun alles besser werden: Wird Denver den Erwartungen gerecht, zahlt Top-Anbieter Bwin den 4-fachen Wetteinsatz zurück.

New England Patriots gewinnen Super Bowl:

new england patriots Auch die Patriots sind im Winter unerwarteterweise den Ravens zum Opfer gefallen – dennoch wurden von dem Team schon allein aufgrund der Vorgänge um Aaron Hernandez die Schlagzeile in den vergangenen Wochen bestimmt. Kann sich die Presse nach dem Super Bowl auf positivere Meldungen konzentrieren, lässt Bovada eine Quote von 4,5 springen.

Houston Texans gewinnen Super-Bowl:

Auch der erste Geheimtipp ist in der AFC zu finden – ein Triumph der Texans ist bei Betsson mit einer ordentlichen Quote von 7,0 versehen.

Baltimore Ravens gewinnen Super Bowl:

Der Titelverteidiger hat es dagegen wohl nur aufgrund seines Coups in New Orleans in die Top-Vier der Titelanwärter geschafft – die Quote von 11,0 bei William Hill lässt dennoch erahnen, dass den Ravens eine baldige Entthronung blüht.

Da die Langzeitwetten auf den Super-Bowl-Sieger jedoch erst in ferner Zukunft aufgelöst werden, haben wir im Folgenden zudem die Top-Quoten der jeweiligen Divisions-Favoriten herausgesucht:

New England gewinnt AFC East Division: Best-Quote von 1,22 bei Bet365

Pittsburgh gewinnt AFC North Division: Best-Quote von 2,9 bei Bovada

Houston gewinnt AFC South Division: Best-Quote von 1,53 bei William Hill

Denver gewinnt AFC West Division: Best-Quote von 1,25 bei Bwin

New York gewinnt NFC East Division: Best-Quote von 3,25 bei Ladbrokes

Green Bay gewinnt NFC North Division: Best-Quote von 1,67 bei BetVictor

Atlanta gewinnt NFC South Division: Best-Quote von 2,5 bei PAF

San Francisco gewinnt NFC West Division: Best-Quote von 2,05 bei BetVictor

"NFL Football Wetten auf die Regular Season und den Super Bowl XLVIII" geschrieben am 28.07.2013 unter: National Football League