New England Patriots vs. Philadelphia Eagles Quoten zum Super Bowl LII

Super Bowl QuotenNFL 2017/18: 52. Super Bowl – New England Patriots vs. Philadelphia Eagles

Obwohl die Jaguars ihrer ersten Super Bowl-Teilnahme vor wenigen Tagen bereits ganz nahe schienen, wurde dank eines furiosen vierten Quarters letztlich doch wieder von den New England Patriots der Flug zum Super Bowl gebucht. Selbst eine frisch genähte Hand konnte Quarterback Tom Brady nicht daran hindern, schon zum insgesamt achten Male in seiner Karriere in das Finale der National Football League einzuziehen. In Minneapolis können nun lediglich noch die Eagles den sechsten Triumph des nimmermüden 40-jährigen verhindern. Allerdings sind die Philadelphia Eagles am 5. Februar 2018 (ab 00:30 Uhr MEZ) jedoch der deutliche Außenseiter.

New England Patriots vs. Philadelphia Eagles Quoten

Beim Verfassen ihrer Prognosen haben die NFL Wettanbieter somit offensichtlich nicht vergessen, dass Brady schon einmal einem ganz großen Wurf des kommenden Gegners in Wege stand. Mit einem knappen 24:21-Erfolg hatte sich der erfolgreichste Quarterback aller Zeiten bereits im Jahr 2005 den dritten seiner mittlerweile im Besitz befindlichen fünf Ringe gesichert.

Sieg Patriots:

Siegquote Pats Deutliche Favoritenquoten legen nunmehr nahe, dass es für das mit Abstand beste Team der vergangenen Jahre auch am Ende der laufenden Saison wieder Grund zum Feiern gibt. Selbst beim aktuell mit dem attraktivsten Angebot in Erscheinung tretenden Buchmacher Interwetten gibt’s für den von vielen NFL-Fans erwarteten Durchmarsch im Super Bowl gerade einmal den 1,5-fachen Wetteinsatz zurück. Dabei hatten sich die Pats im Duell gegen das aufmüpfige Jacksonville noch nicht unbedingt wie ein kommender Champion präsentiert. Lediglich dank einer entschlossenen Aufholjagd konnten Brady & Co zuletzt noch einmal den Kopf aus der Schlinge ziehen.

Sieg Eagles:

Siegquote Eagles Der Herausforderer aus Philadelphia hatte im Championship Final der NFC hingegen deutlich weniger Probleme, mit einem glatten 38:7-Erfolg gegen Minnesota erstmals seit 13 Jahren wieder in das weltweit mit Spannung erwartete NFL-Endspiel einzuziehen. Weil das Team um Quarterback Nick Foles einen wunderbaren Tag erwischte, wurde die zuvor oftmals schier unüberwindliche Defense der Vikings regelrecht massakriert. Am Ende einer überraschend dominant bestrittenen Saison droht der Titelverteidiger nun aber doch eine Nummer zu groß zu sein. Entsprechend lässt der Wettanbieter Bet365 eine starke Quote von 2,75 springen, sofern es wider Erwarten letztlich doch zu ersten NFL-Meisterschaft seit beinahe sechs Jahrzehnten reicht.

Spread Quoten NE Patriots vs. Philadelphia Eagles

Trotz dieser lukrativen Außenseiter-Quote dürfte sich das Gros der NFL-Tipper Anfang Februar aber wohl einmal mehr einträchtig hinter Tom Brady versammeln. Die unglaubliche Erfolgs-Vita des Quarterbacks scheint sich schließlich abermals als sicherer Hafen für Einsätze jeglicher Couleur anzubieten. Besonders vertrauensvolle Patriots-Jünger scheuen deshalb noch nicht einmal davor zurück, New England im Super Bowl einen kleinen Vorsprung einzuräumen. Um etwa bei den von Bwin offerierten Spread Wetten im Erfolgsfall auch noch das quotenträchtige Sahnehäubchen abzuschöpfen:

Patriots -5: Quote von 2,0 bei Bwin
Eagles +5: Quote von 1,83 bei Bwin

Weitere Wettarten zum 52. Superbowl:

– Siegwette, 2-Weg-Wette
– Gesamtscore/Endstand
– Ergebnis-Wetten
– Gesamtscore Halbzeit
– Gesamtscore Viertel
– Halbzeit-Siegwette
– Viertel-Siegwette
– Halbzeit-Spread
– Super Spreads
– Viertel-Spread
– Interception
– Fumble
– Sacks
– Penalties
– Gewinnvorsprung
– Spieler-Spezialwetten, MVP ?
– Strafen
– Halbzeitstand
– Scoring plays
– Über/Unter 44,5 Punkte ?
– Gesamtzah Rush Yards
– Gesamtzahl Pass Yards
– Wieviele Touchdowns gibt es ?
– Wieviele Fieldgoals werden erzielt ?
– Wieviele Punkte werden gesamt erzielt ?

26.01.2018

New England Patriots gegen Tennessee Titans Quoten

Patriots vs Titans QuoteNFL 2017/18: Divisional Playoffs New England Patriots vs. Tennessee Titans

In der NFL hat sich die Zahl der potentiellen Anwärter auf den Super Bowl am Wild Card Weekend auf nunmehr nur noch acht Teams reduziert. In der Nacht zum Sonntag (2:15 Uhr MEZ) meldet sich mit den Patriots nun erstmals auch der amtierende Champion zu Wort, der es im heimischen Gillette Stadium mit den Überlebenskünstler aus Tennessee zu tun bekommt, die vor wenigen Tagen in Kansas trotz eines zwischenzeitlichen 3:21-Rückstands dem drohenden Ausscheiden noch kurzentschlossen von der Schippe sprangen.

NE Patriots gegen Tennessee Titans Quoten

Den Titans kam bei der jüngsten Aufholjagd jedoch noch der auf den Chiefs lastende Heim-Fluch zu Gute. Den Chiefs gelang letztmals vor unglaublichen 23 Jahren ein Heimsieg in der Post-Season. Solche schwarze Serien sind dem nunmehr wartenden Gegner gänzlich unbekannt. Nachdem New England die reguläre Saison abermals an der Spitze der AFC beschloss, sagen nun auch die Wettanbieter dem Titelverteidiger einen watteweichen Start in die Play-offs voraus.

Sieg Patriots:

Siegquote NE Patriots Sollte es in erster Linie nach der Erfahrung gehen, dürfte den Gastgebern ein erfolgreicher Auftritt in den Divisional Play-offs in jedem Falle nicht zu nehmen sein. Die mittlerweile 40 Lenze zählende Legende Tom Brady bekommt es am Wochenende schließlich mit dem 16 Jahre jüngeren Marcus Mariota zu tun. Ein solch extremer Altersunterschied zwischen zwei konkurrierenden Quarterbacks stellt sogar für die so traditionsreichen Play-offs der NFL absolutes Neuland dar. Liest der fünffache Super-Bowl-Champion seinem Widersacher erwartungsgemäß die Leviten, gibt’s selbst beim Top-Anbieter Interwetten gerade einmal den 1,12-fachen Wetteinsatz zurück.

Sieg Titans:

Siegquote Titans Lässt sich mit einem Favoritensieg der Patriots somit wahrlich kein Vermögen machen, wäre ein Paukenschlag der Mannschaft von Mike Mularkey dafür für ein umso stattlicheres Sümmchen gut. Beim Wettbieten um das attraktivste Angebot hat derzeit der Buchmacher Tipico mit einer stolzen Quote von 6,5 knapp die Nase vorn. Allerdings scheint die Gefahr in der Tat äußerst gering zu sein, dass sich der Bookie am Ende tatsächlich zur Kasse bitten lassen muss. Vor dem Coup in Kansas hatte sich Tennessee mit drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen bereits im Dezember auf dem konsequent absteigenden Ast präsentiert.

Spread Quoten zu Patriots vs Titans

Lässt die eindeutige Quotenlage nicht gerade auf nervenzerfetzende Verhältnisse in Foxborough schließen, können sich Fans der NFL zumindest von den Spread Wetten einen spannenden Sonntagmorgen versprechen. Wird den Gästen ein ausreichend großer Vorsprung eingeräumt, müssen sich dann mit einem Male selbst die Patriots für ein Erfolgserlebnis mächtig strecken. Die vielfältigen Angebote der Wettanbieter erlauben es erfreulicherweise aber auch hier, mit stark begrenztem Risiko zu tippen. So sollten die Gastgeber etwa auch bei dem von Bet-at-Home aufgebrummten Handicap von reichlich zehn Punkten noch immer auf der sicheren Seite sein:

Patriots -10,5: Quote von 1,67 bei Bet-at-home
Titans +10,5: Quote von 2,08 bei Bet-at-home

Divisional Playoffs

Samstag, 13. Januar 2018 – 22:35 Uhr
Philadelphia Eagles : Atlanta Falcons
Sonntag, 14. Januar 2018 – 02:15 Uhr
New England Patriots : Tennessee Titans
Sonntag, 14. Januar 2018 – 19:05 Uhr
Pittsburgh Steelers : Jacksonville Jaguars
Sonntag, 14. Januar 2018 – 22:40 Uhr
Minnesota Vikings : New Orleans Saints

09.01.2018

Next Page »

Bitte wetten Sie erst ab 18 Jahren auf NFL Football-Spiele. Die Online Buchmacher für Superbowl-Wetten bieten aktuelle Quoten zum 52. Super Bowl, sowie Spezial-, Handicap-, Über-Unter- und Touch Down-Wetten an. Die Favoritenquoten zum 52. Superbowl führen die New England Patriots an.
© 2018 Super Bowl Wetten Patriots vs Eagles Quotenvergleich - www.superbowlwetten.com