Tennessee Titans – Houston Texans Quoten

NFL 2016 17. Spieltag: Tennessee Titans vs. Houston Texans

In der NFL liegen die beiden Top-Klubs der AFC South Division vor dem letzten Spieltag der Regular Season nahezu gleichauf. Dennoch steht bereits vor der Zusammenkunft am ersten Tag des neuen Jahres fest, dass sich die Wege der Titans und der Texans trennen. Dank des deutlich besseren Abschneidens in der Division brachte der Gast aus Houston schon an Weihnachten die Titelverteidigung in der Staffel unter Dach und Fach, während Tennessee mit einer bösen Schlappe bei den Jaguars die greifbare Chance auf ein heißes Endspiel im heimischen Nissan Stadium vergeigte.

Titans – Texans Quoten

Da der Traum vom Sprung in die Playoffs somit erst vor wenigen Tagen zerplatzte, ist die Enttäuschung in Nashville nun natürlich riesengroß. Trotzdem sind sich die NFL-erprobten Wettanbieter sicher, dass es sich die Gastgeber gewiss nicht nehmen lassen möchten, einen fulminanten Schlusspunkt hinter die so stark bestrittene Regular Season zu setzen.

Sieg Titans:

Nach der fatalen 17:38-Packung beim Division-Schlusslicht aus Jacksonville hätten Head Coach Mike Mularkey und seine Jungs eigentlich allen Grund, vorzeitig ihren Frieden mit der Saison zu machen – in Florida blieb neben der Play-off-Teilnahme schließlich auch Quarterback Marcus Mariota mit einer schweren Wadenverletzung auf der Strecke. Diese insgesamt eher demotivierenden Vorzeichen hält die Buchmacher jedoch nicht davon ab, den Klub aus Tennessee am Sonntag mit einer komfortablen Favoritenstellung auszustatten: Selbst beim Top-Anbieter Mybet.com gibt es für einen Sieg im bedeutungslos gewordenen letzten Heimspiel lediglich den 1,6-fachen Einsatz zurück.

Sieg Texans:

Dass sich die Wettanbieter auf einem tröstlichen Saisonabschluss der Titans eingeschworen haben, dürfte wohl nicht zuletzt der Tatsache geschuldet sein, dass die eigentliche Arbeit für den frisch gekürten Divisions-Champion erst in einigen Tagen so richtig beginnt. Da von Houston schon in einer Woche ein perfekter Auftritt in der Wild Card Round erwartet wird, könnte sich die Lust zunächst in Grenzen halten, beim bedeutungslosen Testlauf in Nashville irgendwelche vermeidbaren Risiken einzugehen. Dass das Team um Neo-Quarterback Gus Bradley gegen eine Niederlage vermutlich nicht viel einzuwenden hat, spiegeln auch die Prognosen der NFL-Bookies wider – für den Auswärtssieg lässt etwa Tipico.com eine stolze Quote von 2,4 springen.

Spread-Quoten Titans – Texans

So manche Spezialwette trägt dann allerdings doch dem Umstand Rechnung, dass Houston die letzten fünf Duelle gegen den ungewohnten Tabellennachbarn allesamt für sich entschied. Laut der Spread-Wetten-Quoten bei Bwin sind die Texans selbst mit der zu erwartenden angezogenen Handbremse durchaus dazu in der Lage, den Saison-Anschluss weitgehend offen zu gestalten:

Titans -3: Quote von 1,91
Texans +3: Quote von 1,91

Tennessee Titans gegen Houston Texans am 01.01.2017 um 19:00 Uhr MEZ.

"Tennessee Titans – Houston Texans Quoten" geschrieben am 29.12.2016 unter: AFC South